Suche
  • Aktuelle Termine:
  • 13.7.14 Open-Air-Musikschulfest und IKW-Open
Suche Menü

Willkommen auf der Website der

Musikschule „Johann Friedrich Fasch“

Unsere neu gestaltete Website wird in Kürze freigeschaltet. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir bis dahin nur noch diese Startseite aktualisiseren.


Wir wünschen allen ein erfolgreiches Schuljahr 2016/17!


Am Mittwoch, 7. September, 17.00 Uhr, beginnt ein neuer Jahrgang der „Musikalischen Früherziehung“ für Kinder ab 4 Jahren. Unter der Leitung der erfahrenen Musikpädagogin Elke Wollschläger werden die Kinder über zwei Jahre in spielerischer Weise mit viel Singen und spielen auf einfachen Schlaginstrumenten an die vielfältige Welt der Musik herangeführt.
Der Unterricht findet immer mittwochs 17.00-17.45 Uhr in der Musikschule, Friedrich-Ludwig-Jahnstr. 5, 39261 Zerbst, statt.

Die Kursgebühr beträgt 144,-€ pro Schuljahr (bei einer Mindestteilnehmerzahl von 8 Schülern).

Bitte verwenden Sie für die Anmeldung das allgemeine Anmeldeformular, welches Sie weiter unten auf dieser finden.


Am 13./14. September, startet  eine neue Runde des Instrumentenkarussells. Dieses Schnupperangebot richtet sich an Kinder von ca. 6-10 Jahren. In zwei Kursen über 12 Schulwochen haben die Kinder in kleinen Gruppen Gelegenheit, verschiedene Instrumente bzw. Instrumentengruppen kennen zu lernen und spielerisch auszuprobieren:
– dienstags, 17.15 Uhr: Violine, Trompete/Posaune, Klavier, Gesang und Bass
– mittwochs, 17.30 Uhr: Flöte/Blockflöte, Violoncello, Schlagzeug, Akkordeon/Keyboard und Gitarre.
Wenn Sie an einer fundierten musikalischen Ausbildung interessiert aber noch unsicher sind, welches Instrument für Ihr Kind das richtige ist, können die beiden Kurse bei der Entscheidungsfindung helfen, ohne dass Sie eine lange vertragliche Bindung eingehen.
Die Kursgebühr beträgt jeweils 50,- €. (Mindestteilnehmerzahl 4/Kurs)

Bitte verwenden Sie für die Anmeldung das gesonderte Anmeldeformular: Anmeldung-IK-Zerbst-16-II


 

Bei uns sind Sie richtig, wenn Sie in der Region Zerbst/Anhalt für sich oder Ihr Kind eine seriöse musikalische Ausbildung auf einem Instrument oder Gesang wünschen. Wir sind gern bereit, Sie zu beraten, falls Sie nicht sicher sind, welches Instrument das Richtige ist.

Ab diesem Schuljahr neu im Angebot sind die Fächer Akkordeon, Orgel und das Ergänzungsfach Veranstaltungstechnik.

Anmeldungen für Instrumental- und Gesangsunterricht sind jederzeit möglich. Wir bemühen uns, alle Interessenten im Rahmen unserer Kapazitäten schnellstmöglich aufzunehmen.

Das Anmeldeformular können Sie hier als PDF herunterladen:
Anmeldung-Musikschule-Zerbst

Die aktuelle Gebührensatzung finden Sie hier (PDF):

MS_Gebührensatzung


Unser aktuelles Unterrichtsangebot:

Musikalisch Früherziehung

vokales oder instrumentales Hauptfach:

Akkordeon

Blockflöte

Drumset

E-Gitarre

E-Bass

Gesang

Gitarre

Harfe

Keyboard

Klarinette

Klavier

Kontrabass

Orgel

Posaune

Querflöte

Saxophon

Schlagzeug

Tenorhorn

Trompete

Tuba

Ukulele

Violine

Violoncello

Ensemble, Ergänzungsfächer:

Musiktheorie/Gehörbildung

Veranstaltungstechnik

Bands

Blockflötenensemble

Gitarrenensemble

Harfenensemble

Querflötenensemble

Projektorchester

Schlagzeugensemble


Unsere Musikschule ist eine von drei Musikschulen im Landkreis Anhalt-Bitterfeld. Neben uns gehören die Musikschule „Gottfried Kirchhoff“ in Bitterfeld-Wolfen und die Musikschule „Johann Sebastian Bach“ in Köthen dazu. Die Kreismusikschulen sind dem Eigenbetrieb „IKW“ (Institut für Kultur und Weiterbildung) des Landkreises Anhalt-Bitterfeld unterstellt.

Wir sind Mitglied des „Landesverbandes der Musikschulen Sachsen-Anhalt e.V.“ (LVdM) und arbeiten nach den Richtlinien des „Verbandes deutscher Musikschulen“ (VdM).

VdM-Musikschulen haben einen öffentlichen Bildungsauftrag und sollen musikinteres-sierten Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen aus allen Gesellschaftsschichten den Zugang zu einer musikalischen Ausbildung ermöglichen. Daher erhalten Sie bei uns qualifizierten Musikunterricht vom Kleinkind bis zur Studienvorbereitung zu moderaten (geförderten) Gebühren. In bestimmten Fällen gibt es zusätzlich Gebührenermäßigungen.

Mit qualifizierten Musikpädagogen bieten wir die Ausbildung auf rund 20 Instrumenten und Gesang auf einem hohen Niveau an.

Wir haben mehrfach am Qualitätsmanagement für Musikschulen in Sachsen-Anhalt teilgenommen und sind eine „staatlich anerkannte Musikschule“.

kl_09